Vorteile

Zuerst werden die Betriebskosten minimiert. Das wird erzielt durch hohe Energieeinsparungen bei den "Energiefressern" Licht und Wärme. Wartungsprobleme werden proaktiv an das Mangement herangetragen. Nicht zuletzt werden die Kosten auf die Anwesenheit der Bewohner bezogen (so wird zum Beispiel die Beleuchtung ausgeschaltet und die Heizung heruntergefahren, wenn niemand anwesend ist).

Zweitens werden Betriebsmöglichkeiten komplett optimiert. Sofern Grunddaten wie Anzahl und Typen von Konferenzräumen eingegeben worden sind, können Gebäudemanager und Facilityteams durch die Daten der Belegungssensoren die Raumnutzung und -verwendung verstehen und optimieren. Diese Echtzeit- und historische Daten ergänzen auch die Sicherheitssysteme, um Bewohner in einem Notfall zu lokalisieren oder um zu bestimmen, wo und wann es unbefugten Zutritt gibt.

Drittens stellt das System eine individuelle Kontrollmöglichkeit zur Verfügung, um die persönliche Produktivität zu maximieren. Für Hochleistungsgebäude bedeutet das die richtige Lichtmenge sowie eine Wohlfühltemperatur dafür zu haben, welche Person auch immer wo auch immer arbeitet.